Dottergelber XmasRap

Die Dottergelben sagen an dieser Stelle Danke. Danke für den Support unserer KundInnen, unserer KooperationspartnerInnen, unserer FreundInnen und unserer Familien. 

> Merry Xmas und auf ein fröhliches dottergelbes Neues Jahr!

Und als Weihnachtsgeschenk hier mal ein Wordrap in eigener Sache:

Elisabeth Rehse-Holzer goes dottergelb:

  • Vanillekipferl: Das ist Weihnachten. Und die besten macht meine Mutter.
  • Slow Food: Ich habe als Feuerfrau (keine astrologischen Details hier) mittlerweile erkannt, dass der Spruch, mit dem ich dieses Jahr etliche Menschen gequält habe, Sinn macht: Das Gras wächst nicht schneller, auch wenn man daran zieht. Das hat was. Demzufolge ist die Nachhaltigkeit und die Philosophie der Slow Food Bewegung nur zu begrüßen und zu unterstützen. Das wissen wir Dottergelben und sind deshalb schon mit einigen Berichten über Slow Food in Zeiten des ÄrztInnenwartezimmer TVs österreichweit auf Sendung gegangen. Genuss pur.
  • Engstirnigkeit: Kann ich nicht leiden. Wenn die Stirn zu eng gehalten wird, verstellt man sich selbst und anderen den Rundumblick und erstickt die mögliche Kreativität ganz schnell im Keim.
  • Luxusei: Frau @uitztext hat den Begriff der Luxusspiegeleier kreiert. Als Dottergelbe kann ich da natürlich nur zustimmen. Das Beste vom Ei im Zusammenspiel mit der Eiweisen. Das kann nur gut sein. Ich halte viel von möglichen Kooperationen mit Menschen, mit denen man eine gemeinsame Sprache findet, denn das gemeinsame Potenzial ist einfach größer. Wenn alle und vor allem natürlich auch letzten Endes gezielt unsere KundInnen davon profitieren, ist viel erreicht.
  • Transparenz: Immer. Essenziell. Licht muss überall durchscheinen können. 

Daniela Illich goes dottergelb, too:

  • dottergelbPR 2.0 für Lifestyle. Frisch, überraschend und anders. In Luxuseimanier und mit Strahlequalität. Nachhaltiger. 
  • Fashionista: Immer wieder. Nicht andauernd. Nicht um jeden Preis und Trend. Unterstreicht Persönlichkeit. Spiegelt Lebenseinstellung. Ermöglicht Dialog mit Umwelt.
  • Fröhlichkeit: Hab ich verinnerlicht. Absolut ansteckend und lebensnotwendig. Sorgt für positive Schwingungen und Reaktionen. 
  • Pippi Langstrumpf: Pippilotta, Viktualia, Rollgardina, Pfefferminza Efraims Tochter Langstrumpf. Heldin meiner Kindheit. Bewundernswertes und beispielgebendes Role Model. Hab sie vor 2 Jahren in ihrer Heimat besucht und ihren Wirkungskreis „erforscht“. 
  • Weihnachten: Fest der Familie. Anfangs: Konfusion. Später: Konsolidierung. Zum Schluss: Strahlende Augen.

 


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s