WIENER FETZEN by Noémi Kiss goes Netzwerk-Tuesday Österreich

Noémi Kiss, eine junge Wiener Designerin, wurde vor zwei Wochen zur Queen of Netzwerk-Tuesday Österreich gekrönt, denn ihre Facebook Seite WIENER FETZEN wurde zur beliebtesten Facebook Seite gewählt! Wir gratulieren wie immer sehr herzlich und überreichen voller Freude die Krone!

Netzwerk-Tuesday Österreich Krone

Und hier rappt Noémi Kiss den dottergelben Wordrap – das gefällt uns natürlich wie immer sehr!

Persönliches:

  • Architektur: Unsere Aufmerksamkeit richtet sich auf das Bedürfnis nach dem Realen als Greifbarem. Taktile Sensibilität schafft Nähe und Intimität. Man will be-greifen, aber auch berührt werden – von Orten, Gegenständen und Menschen. – Noémi Kiss
  • Philosophie: Jetzt ist Machen angesagt.
  • Mode: Unter Mode verstehe ich einen Lebensstil. Erzeugung von Aura. Ein Bezaubern.

Noémi Kiss

 

Unternehmen | Produkt | Dienstleistung:

  • fetzig: Ist mitreissend – wenn etwas nicht fetzt, dann ist es nicht gut.
  • einfach: Ich hasse Überschüssiges und will´s bequem haben. Ich steh auf EINFACH.
  • elegant: Gute Kleidung fällt nicht auf, sie fällt unauffällig schön. Der Eindruck = ein Erinnerungsfetzen: Er wird sich nicht erinnern können, was du anhattest, nur dass du darin schön warst. Das ist es, was zählt: ein Hauch, der übrigbleibt.

WIENER FETZEN by Noémi Kiss

 

Social Media Marketing: 

  • Selbstverständlichstes Stück: Ich brauche nicht nachzudenken. Ich weiss, er (der WIENER FETZEN) passt. Bin damit nie over- oder underdressed.
  • Liebstes Stück: Lieblingsstücke sind diejenigen, in denen man sich wohlfühlt. Die zwei wichtigsten Sachen sind Bewegungsfreiheit in jeder Situation und die Stoffqualität.
  • WIENER FETZEN: Ist ja nur EIN. STÜCK. STOFF. In der Auslage wie Fetzen präsentiert, gewinnt er am Körper seine Form und die Frau die uneingeschränkte Ausstrahlung ihres Charakters – der Fetzen nimmt sich zugunsten seiner Trägerin zurück. 

WIENER FETZEN by Noémi Kiss


Noémi Kiss über den WIENER FETZENFetzen steht für: ein Bruchstück, unregelmäßig geformt und flach, besonders aus Papier oder Stoff, siehe Fragement oder Schnipsel … Groß geschrieben: ein Kleid, meist mit wenig Stoff. Wenn etwas fetzt, dann ist es cool, und irgendwie macht es neugierig. Es fällt an diesen Kleidungsstücken alles weg, was überschüssig ist: Verzierungen, Aufdrucke, die aus Gewohnheit verarbeiteten Ränder, selbst das Etikett habe ich weggelassen …

WIENER FETZEN ist ein Universalstück, ausgehend aus der Bequemlichkeit eines T-Shirts. Selbst der T-Shirt-Schnitt ist hier vereinfacht – in seiner Einfachheit liegt seine Eleganz. Wir kennen es alle: Ich stehe vor dem Kleiderschrank und frage mich: Was ziehe ich heute an? Habe einen wichtigen Termin, will schön sein – aber nicht zu sehr auffallen … 

Aus dieser Situation ist das Label WIENER FETZEN entstanden. Na ja und aus einer Prise Faulheit meinerseits. Erstens, ich muss nicht lange suchen. Zweitens, wenn ich ihn schon anhabe, muss ihn nicht mehr ausziehen … 

WIENER FETZEN ist für jede Gelegenheit geeignet. Er ist bequem und gleichzeitg elegant. Ich trage ihn beim Einkaufen, beim Joggen, als Pyjama oder am Abend mit Stöckelschuhen. Und noch was: Es schaut absolut nicht komisch aus, wenn ihn bei einer Veranstaltung mehrere Damen tragen. Denn nicht die Bluse, die Frau zählt darin. Er nimmt sich zugunsten seiner Trägerin zurück. 

WIENER FETZEN

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s